Republik San Marino

Von Rimini zur Republik San Marino sind es nur 30 Minuten im Auto. Ihr Territorium umfasst das obere Ausa-Tal, die linke Seite des oberen Marano-Tals und beinahe das gesamte Tal des Rio San Marino, der in den Marecchia-Fluss mündet. 2008 wurden die historische Altstadt der Città di San Marino und der Monte Titano in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen. San Marino ist die älteste Republik Europas und auch der Staat, der in Proportion zu seiner Einwohnerzahl die meisten Besucher zählt. Sie kommen, um die Altstadt mit ihren zahlreichen Geschäften, den alten Plätzen, Palazzi, Museen, Kirchen und mittelalterlichen Häusern ganz aus Stein zu besichtigen, die sich ihr früheres Aussehen bewahrt haben. Auf der Kuppe des Monte Titano erheben sich die drei „Rocche” (oder auch „Festungstürme”), die über begehbare Mauern mit einem überwältigenden Panoramablick miteinander verbunden sind. Entdecken San Marino