Augustusbogen

Auf Erlass des Römischen Senats 27 v. Chr. erbaut; mit ihm sollte Augustus dafür geehrt werden, dass er die Via Flaminia und die wichtigsten Straßen Italiens instandsetzte. Es handelte sich um ein Stadttor, und bis 1936 hat es, flankiert von Gebäuden bescheidener Qualität, seiner ursprünglichen Funktion gedient. Der Bogen ist zweifellos eines der berühmtesten und wichtigsten römischen Monumente gesamt Norditaliens.Entdecken Augustusbogen